Apfelstrudel

Zutaten:

Teig

250 g Mehl
1/8 Ltr. Wasser
Salz
Zucker
50 g flüssige Butter

Füllung

30 g Butter
ca. 4 Essl. Weckmehl
500 g Backäpfel
80 g Zucker
20 g gem. Mandeln
50 g Sultaninen
Zimt
etwas Rum

Zum Bestreichen

1 Ei oder Butter
Aprikosenmarmelade
Puderzucker
Hobelmandeln

Zubereitung:

Mehl auf den Tisch sieben, Wasser in die Mitte rühren und vom Rand nach und nach Mehl dazu nehmen. Die flüssige, aber nicht heisse Butter zugeben. Den Teig gut vermengen und schlagen bis er geschmeidig ist und glänzt. Dann mit warmer Butter bestreichen, eine erwärmte Schüssel darüberstülpen. Circa 30 Minuten ruhen lassen. Anschliessend den Teig sehr dünn auswellen oder auf einem Tuch ausziehen, mit flüssiger Butter bepinseln und die gerösteten Semmelbrösel darüber streuen.
Die in feine Blättchen geschnittenen Apfel mit den übrigen Zutaten vermischen, auf dem Teig verteilen, das Ganze aufrollen und mit der Kante nach unten auf ein gefettetes Backblech legen. Mit Ei oder Butter bestreichen und bei 220 Grad 35-40 Minuten backen. Mit Puderzucker bestäuben oder mit aufgekochter Aprikosenmarmelade bestreichen, mit einem Zuckerguss glasieren und mit gerösteten Mandeln bestreuen.

Eventl. 2 Strudel daraus machen.

Druckbare Version