Käsekuchen mit Mandarinen

Zutaten:

Teig:

250 g Mehl
100 g Zucker
125 g Butter
1 Ei
1 Messersp.Zimt
1 Prise Salz
Zitronenaroma
Vanillearoma

Quarkfüllung

1 Pfund Quark 20%
125 g Zucker
3 Eigelbe
1 Vanillezucker
1 Vanillepudding
1/2 l Milch
3 Eiweisse
100 g Zucker

Zubereitung:

Teig:

Zucker, Ei, Fett kurz vermischen, die Gewürze und das Mehl zugeben, und alles kurz zusammenarbeiten. Zugedeckt kalt stellen. Eine Springform damit auslegen.

Quarkfüllung

Quark, Zucker, Eigelbe, Vanillezucker miteinander verrühren. Vanillepudding in ½ kalte ! Milch auflösen . Den Pudding in die Quarkmasse geben und verrühren. Mandarinen auf den Mürbeteigboden legen und die Quarkmasse daraufgeben. Sofort in den Backofen und bei 175 Grad ca. 75 Minuten backen. Eiweisse mit dem Zucker sehr steif schlagen. Die Eiweissmasse auf den Käsekuchen streichen, abkämmen und den Kuchen nochmals ca. 15 Minuten backen.

Der Kuchen sollte 1 Tag stehen bis er angeschnitten wird. Das Aroma entfaltet sich dann erst richtig!

Druckbare Version