Wiener Tortenboden

Zutaten:

6 Eier
200 g Zucker
100 g Mehl
100 g Mondamin
50 g Butter
1 Pck. Vanillezucker

Zubereitung:

Die ganzen Eier, den Zucker und den Vanillezucker mit dem Handrührer auf höchster Stufe im Wasserbad gut schaumig schlagen. Dabei wird die Masse leicht erwärmt. Dann die Rührschüssel aus dem Wasserbad nehmen und kräftig weiterschlagen, bis die Masse wieder abgekühlt und dickschaumig ist. Mehl und Mondamin mischen und sieben. Mit einem großen Kochlöffel unter die Eimasse heben und zum Schluß die flüssige Butter mit unterarbeiten.
Wienerböden halten sich wegen der Zugabe von Fett länger frisch, sind aber in der Zubereitung etwas schwieriger.

Druckbare Version