Traubentorte


Traubentorte

Zutaten:

Boden

5 Eier
2 Essl. warmes Wasser
1 Prise Salz
150 g Zucker
100 g Mehl
50 g gemahlene Mandeln

Füllung

500 g Quark (40%)
2 Eigelbe
150 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
Saft einer Zitrone
6 Blatt weiße Gelatine
250 g süße Sahne

Belag

500 g weiße und blaue Trauben
1 Pck. weißer Tortenguss
geröstete Mandelblättchen

Zubereitung:

Die Eier trennen. Das Eiweiß mit dem Salz zu festem Schnee schlagen. Die Eigelbe mit dem Wasser aufschlagen, den Zucker nach und nach einrieseln lassen, so lange aufschlagen bis die Zucker-Eigelb-Masse dickcremig ist.
Den Eischnee daraufsetzen. Das Mehl darübersieben und die Mandeln darüberstreuen. Mit einem Schneebesen locker vermengen.
Den Teig in eine mit Backpapier ausgelegte Springform füllen und bei 180 ° ca. 30 Min. backen. Auskühlen lassen.

Die Gelatine in kaltem Wasser 10 Minuten einweichen.
Den Quark mit den Eigelben, Zucker, Vanillezucker und Zitronensaft verrühren.
Die Gelatine ausdrücken und bei schwacher Hitze auflösen und unter den Quark rühren.
Die Sahne steif schlagen und unterheben.

Den ausgekühlten Boden mit einem Tortenrand umschließen. Die Quarkmasse auf den Boden geben und im Kühlschrank fest werden lassen.

Die Trauben waschen und auf den Quark setzen. Den Tortenguss nach Vorschrift zubereiten und über die Trauben geben. Mit gerösteten Mandelblättchen garnieren.

Druckbare Version