Marzipan-Schnecken


Marzipan-Schnecken

Zutaten:

Hefeteig

500 g Mehl
1 Würfel Hefe
¼ l lauwarme Milch
80 g Zucker
80 g Butter
1 Ei

Füllung

30 g aufgelöste Butter
200 g Marzipan
ca. 1 Essl. Rum
100 g gewaschene Rosinen
50 g Zucker
30 g Kakao, oder Kaba (man kann auch 2 Essl. Nutella aufstreichen)
100 g gemahlene Nüsse (Walnüsse, Haselnüsse, Mandeln)

Guss

200 g Puderzucker
30 ml Zitronensaft

Zubereitung:

Milch und Butter erhitzen, aber nicht kochen (ca. 40°). Restliche Zutaten in eine Schüssel geben, in der Mitte eine Mulde drücken, die Hefe in die Mitte geben und die warme Milch und Butter dazugeben. Mit dem Knethaken die Zutaten gut durchkneten bis der Teig glatt ist und Blasen wirft. Der Teig soll nicht zu fest werden. Zugedeckt ca. 30 Minuten gehen lassen.

Den Teig auf einer bemehlten Unterlage zu einem Rechteck ausrollen (ca. 40x35cm).
Teig mit der zerlassenen Butter bestreichen. Das Marzipan mit dem Rum geschmeidig rühren und auf den Teig streichen. Dann die übrigen Zutaten darüber verteilen.
Den Teig von der breiteren Seite her aufrollen und in ca. 3 cm dicke Scheiben schneiden.
Die Schnecken auf ein mit Backpapier belegtes Backblech setzen und nochmal 10 – 15 Min. gehen lassen. Bei 180 ° ca. 30 Min. backen.

Aus dem Puderzucker und dem Zitronensaft einen Guss herstellen und die abgekühlten Schnecken damit bestreichen.

Druckbare Version