Versunkener Apfelkuchen


Versunkener Apfelkuchen

Zutaten:

125 g Butter
175 g Zucker
3 Eier
2 Essl. Milch
250 g Mehl
2 Teel. Backpulver
abgeriebene Schale einer halben Zitrone
1 kg Äpfel
60 g Zucker

Zubereitung:

Die Äpfel vierteln, schälen, auf der breiten Seite gitterförmig einkerben und mit den
60 g Zucker bestreuen. Zur Seite stellen und den Zucker einziehen lassen.

Die Butter schaumig rühren, nach und nach Zucker und Eier zufügen und ebenfalls schaumig rühren. Dann das mit Backpulver gemischte Mehl, sowie die Zitronenschale und die Milch untermengen.
Den Teig in eine gefettete Springform füllen. Nun die vorbereiteten Äpfel auf den Teig setzen.
Den Kuchen bei 170 ° ca. 35 Min. backen. (Stäbchenprobe)

Den ausgekühlten Kuchen mit Puderzucker besieben.

Druckbare Version